Krematorium Berlin Baumschulenweg
Südostallee 55
12437 Berlin
      
Tel.: 030/639581-21
Fax: 030/639581-72
E-Mail: info@krematorium-berlin.de

Daten und Fakten

Bau des alten Krematoriums
um 1911 - 1913
Architekturwettbewerb für den Neubau
1992
Wettbewerbsentscheidung
1. Preis
August 1992
Stilllegung des alten Krematoriums 30. Juni 1994
Baubeginn Januar 1996
1. Trauerfeier
03. Mai 1999
1. Kremation
04. Mai 1999
Architekturpreis "Beton" Mai 1999




Grundstück:
D-12437 Berlin,
Südostallee 55,
Friedhof Baumschulenweg
Bebaute Fläche:
4.058 m2
Bruttogeschossfläche:
9.339 m2
Gebäudehöhe:
11 m
Gebäudeabmessung:
48,96 m x 67,20 m
Feierhallen:
2 Hallen je 50 Plätze
1 Halle 250 Plätze
1 Aufbahrungsraum ca. 15 Plätze
Material: Sichtbeton, Metall, Glas
Anzahl der Säulen: 29 (Schleuderbeton, mit der dafür typischen hoch verdichteten, besonders glatten Oberfläche)




Architekt:
Axel Schultes Architekten
Freiräume:
Hannelore Krossel,
Straßen- und Grünflächenamt Treptow
Bauausführung:
Bilfinger + Berger Bauaktiengesellschaft, Generalunternehmer Berlin
Betreiber:
Krematorium Berlin
Landesbetrieb




Standort


Krematorium Berlin
Baumschulenweg
Besuchereingang:
Kiefholzstrasse 221
12437 Berlin
Lernen Sie das Krematorium Berlin Baumschulenweg in 3 Kurzfilmen kennen:

1. Geschichtliche Entwicklung
2. Entstehung des Neubaus
3. Funktion des Hauses

und erkunden Sie die Kondolenzhalle in Quicktime VR

Krematorium