Krematorium Berlin
Südostallee 55
12437 Berlin
     
Tel.: 030/639581-21
Fax: 030/639581-72
E-Mail: info@krematorium-berlin.de

Die Trauerfeier

Die Bedeutung der Trauerfeier für Verwandte, Freunde und Bekannte des Verstorbenen kann nicht hoch genug bewertet werden. Deshalb stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krematoriums Berlin gern mit Rat und Hilfe zur Verfügung, damit Sie eine Trauerfeier nach Ihren persönlichen Vorstellungen gestalten können.

Es sind zwei Arten von Trauerfeiern im Krematorium möglich, eine Abschiednahme am Sarg (Sargfeier) oder eine Urnenfeier mit anschließender Beisetzung auf dem Friedhof. Selbstverständlich können Sie sich auch für eine Feier an einem Ort Ihrer Wahl entscheiden. In diesem Fall findet im Krematorium Berlin nur die Einäscherung statt, an der Sie als Angehörige ebenfalls teilnehmen können.

In unseren Einrichtungen können Sie die Abläufe nach Ihren Wünschen gestalten. Dies betrifft die Details der Abfolge der Trauerfeier, die Dekoration und die Musiktitelwahl. Im Folgenden möchten wir Ihnen die grundsätzlichen Abläufe vorstellen.

Sargfeier im Krematorium

Vor Beginn der Trauerfeier können Sie am geöffneten oder geschlossenen Sarg im kleinsten Familienkreis persönlichen Abschied nehmen. Für die Aufbahrung stehen gesonderte Räumlichkeiten zur Verfügung.
Anschließend wird der Sarg in die Feierhalle überführt und die Trauerfeier beginnt. Sie können wählen, ob der Einzug der Trauernden mit Musik (z.B. Orgelmusik) erfolgen soll oder nicht. Nach der Ansprache des Pfarrers oder Trauerredners könnte wieder ein Musikstück erklingen, während der Sarg halb eingesenkt wird. Die Trauergemeinde hat nun noch einmal Gelegenheit, sich von dem Verstorbenen zu verabschieden. Anschließend kann - sofern gewünscht - der Sarg versenkt und den Blicken der Anwesenden entzogen werden. Auf Wunsch kann direkt im Anschluss die Einäscherung erfolgen. Dem Moment der Einfahrt des Sarges in den Einäscherungsofen können die engsten Familienangehörigen beiwohnen.

Urnenfeier im Krematorium

In diesem Fall ist die Einäscherung bereits erfolgt. Die Angehörigen können vor der Feier ebenfalls einige Zeit in Stille mit der Urne verbringen.
 
Die Trauerfeier verläuft im Wesentlichen wie bei einer Sargfeier, wobei allerdings keine Absenkung der Urne vorgesehen ist. Entweder erfolgt die Beisetzung auf dem Friedhof, der direkt am Krematorium liegt oder die Urne wird nun zum Friedhof Ihrer Wahl transportiert, damit dort die Beisetzung stattfindet.

Standorte


Krematorium Berlin
Baumschulenweg
Besuchereingang:
Kiefholzstrasse 221
12437 Berlin
Lernen Sie das Krematorium Berlin Baumschulenweg in 3 Kurzfilmen kennen:

1. Geschichtliche Entwicklung
2. Entstehung des Neubaus
3. Funktion des Hauses

und erkunden Sie die Kondolenzhalle in Quicktime VR

Krematorium

Krematorium Berlin
Ruhleben

Am Hain 1
13597 Berlin

Krematorium